Skip to main content

Was ist EMS Training? + Fragen und Antworten +

Was ist EMS Training – Fragen und Antworten?

Was ist ems trainingWas ist EMS Training? Grundlegend wird als EMS Training die elektronische Stimulation der Muskeln bezeichnet. Je nachdem für welche Zwecke diese Trainingsart verwendet wird, kommen unterschiedliche Elektronenformen,- größen- und Materialien zum Einsatz. Beim modernen Studiotraining z.B werden vor allem ganzheitliche Körpersysteme verwendet. Beim Training zu Hause ist das EMS Gerät von SaneoSport bereits seit langer Zeit Topseller, da es Programme von der Muskelentspannung bis zum Muskelaufbau anbietet. Weitere elektronische Stimulationsgeräte im Test gibt es hier.

Startseite

Was ist EMS Training? – Welche Ziele kann ich damit erreichen?

Die Ergebnisse sind unglaublich. Kaum einer berichtet von neutralen oder gar negativen Ergebnisse. Erfahrungsberichte zeigen, dass das EMS Training bereits nach einigen Wochen Ergebnisse zeigt, die im normalen Kraftsportbereich erst nach einer längeren Zeit zu erwarten sind. EMS fördert vor allem die Körperhaltung, Fitness, Schnelligkeit und Ausdauer. Das besondere hierbei ist, dass ein individueller Fokus auf gezielte Muskelgruppen gelegt werden kann. Der größte Vorteil dabei ist, dass besonders die Tiefenmuskulatur, die sonst nur schwer erreichbar ist, durch die Stimulation trainiert werden kann.

 

Wie fühlt sich das Training an?

Was ist ems trainingDas Gefühl beim Training lässt sich am Besten mit einem intensiven Vibrieren vergleichen. Auch wenn es kleine Elektroschocks sind brauch man vor Schmerzen keine Angst zu haben. Während des „Schocks“ werden alle Muskeln für ca. 4 Sekunden angespannt und dann wieder entspannt. Das ist sehr gut! Denn im Sport ist es allgemein bekannt, dass eine pure Entspannung gleich auf einer puren Anspannung folgt. Das Training mit EMS Geräten kann sehr anstrengend sein, da ( je nach Trainingsziel), die Muskeln kontrovers zum Training angespannt werden. Stell Dir vor, dass dein Trizeps während einer Bizepsübung angespannt wird – Muskelkater ist garantiert!

 

Brauche ich ein gewisses Fitnesslevel?

Der riesen Vorteil bei dieser Trainingsart ist, dass wirklich jeder damit starten kann! Egal auf welchem Level Du dich befindest. Trainingsgeräte für zu Hause, als auch die im speziellen Studio können individuell an jeden Körper- und Fitnesstypen angepasst werden.

 

Was ist EMS Training? – Kann ich dadurch Muskeln aufbauen?

Mit EMS Geräten kannst Du sogar hervorragend Muskeln aufbauen! Das Training mit diesen Geräten ist meistens kurz, aber dafür sehr intensiv – da es sehr anstrengend ist! Egal ob im Fitnessstudio oder zu Hause, wenn man die EMS Geräte zusätzlich zum Kraftsport benutzt, hat man bereits nach wenigen Woche deutliche Effekte. Man fühlt sich stärker und fitter – die Muskeln sind straffer und fester.

 

Was ist EMS Training? – Welche Vorteile bietet es gegenüber herkömmlichen Training?

prorelaxDer Vorteil liegt in der extremen Stimulierung der schnell zuckenden Muskelfasern. Diese sind besonders beim Schnellkrafttraining als auch beim Muskelaufbau beteiligt. Bei „normalen“ Krafttraining werden diese Art am Ende einer kompletten Ausreizung beansprucht. Daher muss beim Schnellkrafttraining der Reiz immer bis zum Ende durchgeführt werden, damit der Muskel sich aufbaut und entwickelt. Dabei entstehen große Belastungen für Gelenke und Knochen. Beim Training mit elektrischen Stimulations Geräten fällt erstens diese ungesunde Belastung weg und zweitens werden sofort Reize für den Muskel gesetzt, die den Aufbau enorm fördern. Auch wenn EMS Training für zu Hause „die sanfte“ Methode genannt wird, ist die Trainingsart extrem anstrengend und garantiert Muskelkater. Das besondere ist, dass man mit EMS Impulsen sogar über den Grad des Muskelversagens hinaus trainieren kann, der der Impuls künstlich erzeugt wird.
Großer Unterschied zum herkömmlichen Training ist, dass eine Belastung für das Herz – und Kreislaufsystem komplett wegfällt. Studien haben gezeigt, dass die Pulsfrequenz beim Training komplett niedrig bleibt.

 

Was ist EMS Training? – Gibt es Nebenwirkungen?

EMS training Ein ganz klares Nein! Elektronisches Stimulations Training zieht keinerlei Nebenwirkungen nach sich. In vielen Studien wurden die positiven Eigenschaften des Training mehrfach bestätigt und ausgewertet. Die kleinen elektroschocks, die man durch das Training erhält beanspruchen nur die Skelettmuskulatur. Organische Muskulator wie z.B das Herz bleiben komplett unberührt.